Willkommen bei Trauerredner Dietrich Eicke

Das Vorgespräch

Image

Zunächst vereinbaren wir einen Termin für ein persönliches Gespräch. Es wäre schön, wenn auch andere Menschen, die zu dem Verstorbenen einen engen familiären oder freundschaftlichen Kontakt hatten, dabei sind.

Sie erzählen mir, was im Leben Ihres lieben Angehörigen wichtig gewesen ist, gemeinsam erlebte Höhepunkte genauso wie Situationen, die schwierig waren. Ich freue mich immer, wenn ich Fotos sehen kann, um mir noch ein besseres Bild von der Person machen zu können. Denn im Mitelpunkt meiner Rede steht der Verstorbene, seine Lebensvorstellungen, geglückte Augenblicke wie auch Wünsche oder Pläne, die unerfüllt bleiben mussten.

Im Gespräch besprechen wir auch den Ablauf der Feier. Vielleicht haben Sie ja auch bestimmte Vorstellungen; möglicherweise möchten Sie oder ein anderer Angehöriger auch noch etwas sagen. Vielleicht gibt es Symbole, die ein bestimmtes Verhältnis zu dem vergangenen Leben aufzeigen, die wir bei der Feier intergrieren können.

Und wir werden über die Musik sprechen, die gespielt werden soll. Vielleicht gibt es ja im Freundes- oder Bekanntenkreis sogar einen Musiker oder Sänger, der hier gerne einen eigenen Beitrag zur Feier leisten möchte.

Die Ansprache bereite ich dann zu Hause vor. Auf Wunsch händige ich Ihnen die Trauerrede nach der Trauerfeier gegen eine kleine Gebühr in schriftlicher Form aus.

 

 Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:
Neuladen